So funktioniert das IdeenLAB

Das IdeenLAB ist die Plattform der digitalen Stadt Cottbus/Ch√≥Ňõebuz, auf der Du Probleme einreichen, L√∂sungsideen formulieren und Projekte umsetzen kannst ‚Äď allein oder in einer Gruppe. Damit leistest Du einen wertvollen Beitrag zur sinnvollen Gestaltung der Bildung im digitalen Zeitalter. Es werden auch begleitende Veranstaltungen, moderierte Workshops und b√ľrgerschaftliche Treffen zur aktiven, pers√∂nlichen Vernetzung stattfinden. Das IdeenLAB steht Dir und allen B√ľrger:innen der Stadt Cottbus/Ch√≥Ňõebuz zun√§chst bis September 2024 zur Verf√ľgung.

Die 3 Phasen

1. Probleme

2. Ideen

3. Projekte
ab Januar 2024

Phase 1

Die Digitalisierung ver√§ndert nicht nur, wie wir lernen oder lehren. Sie beeinflusst auch, wie wir an unserer Gesellschaft selbstbestimmt teilhaben k√∂nnen. Ob im Alltag, Kita, Schule, Studium, bei der Arbeit oder anderen Lebensbereichen: Gibt es Probleme, die Dich daran hindern, diesen Prozess zu begleiten? Was fehlt Dir, um mitzuwirken? Welche Voraussetzungen m√ľssen erf√ľllt werden, dass Du Dich einbezogener f√ľhlst? Diese Fragen stellten wir den Cottbuser:innen bis zum 19. Mai 2023. 288 bildungsrelevante Probleme haben uns erreicht, die wir in 8 Problemfelder gruppiert haben. Dir ist doch noch ein Problem eingefallen, das Du uns mitteilen m√∂chtest? Dann sende es uns gern √ľber das Kontakt-Formular zu.

Phase 1 ist abgeschlossen

Phase 2

Die knapp 300 Probleme sind nun in 8 Problemfelder gruppiert und auf der Plattform sichtbar. In Phase 2 geht es jetzt darum, Ideen zu finden, mit denen sich die Probleme lösen lassen. Nutze dazu die neuen Funktionen des IdeenLABs:

  • Informiere Dich √ľber die ermittelten Problemfelder und Probleme.
  • Finde dazu L√∂sungsideen und teile sie auf der Plattform mit anderen.
  • Lege Dir einen Account an, um alle Funktionen zu nutzen.
  • Entwickle Deine oder andere Ideen zu einem Projekt weiter und erstelle ein Projektprofil.
  • Plane die Projektumsetzung, in dem Du Aufgaben definierst, diese terminierst und mit Kosten versiehst.
  • Finde einen oder mehrere Projektpartner:innen, die Dein Projekt unterst√ľtzen wollen.
  • Werde Teammitglied eines Projekts oder f√ľge Teammitglieder zu Deinem Projekt hinzu.
  • Tausche Dich in Deiner Gruppe aus und vernetze Dich.
  • u. v. m.

Pr√§mierung f√ľr Unterst√ľtzung bei der Umsetzung

Bis zum 01.12.23 k√∂nnen Du und Deine Teammitglieder Deine Idee soweit mit Details versehen, dass Du sie zur Pr√§mierung einreichen kannst. Eine Jury, in der die BTU Cottbus-Senftenberg sowie weitere Expert:innen aus den Bereichen Smart City, Bildung und Digitalisierung vertreten sein werden, bewerten im Anschluss die Einreichungen. Die pr√§mierten Projektvorhaben werden ab Januar 2024 √∂ffentlich bekanntgegeben und erhalten dann unterst√ľtzende Beratung seitens der BTU Cottbus-Senftenberg gemeinsam mit der Stadt Cottbus/Ch√≥Ňõebuz. Weitere Informationen zur Pr√§mierung sowie zu den Teilnahmebedingungen k√∂nnen den nachfolgenden Dokumenten entnommen werden.

Leitfaden zur Prämierung
Teilnahmebedingungen

Warum solltest Du Dein Projektvorhaben auf der Plattform teilen und zur Prämierung einreichen?

  • Pr√§mierte Teams und Projekte erhalten tatkr√§ftige Unterst√ľtzung bei der Umsetzung.
  • Alle Projekte sind √∂ffentlich sichtbar & bekommen Aufmerksamkeit.
  • Ideen und Projekte inspirieren zum Mitmachen, Weiterdenken & Nachmachen.
  • Du kannst ein engagiertes soziales Netzwerk aufbauen.
  • Du lernst F√∂rderm√∂glichkeiten kennen,
  • gestaltest den Wandel /f√ľr ein digitales Cottbus aktiv mit
  • und entfesselst kreative Energie.

Dein Projektvorhaben ist ausgereift und Du m√∂chtest direkt mit der Umsetzung starten? Kein Problem! Gehe einfach gleich zu Phase 3 (Umsetzung) √ľber!

Mehr und mehr Ideen erscheinen auf der Plattform. Ist eine dabei, bei der Du mitmachen m√∂chtest? Dann beteilige Dich aktiv oder finde f√ľr Deine eigene Idee Mitmacher:innen.

Phase 3

Ab Januar 2024 geht‚Äės so richtig los. Starte hier mit der Umsetzung Deiner Projektidee. In dieser Phase erhalten die von der Jury ausgesuchten Projektideen ihre besondere Unterst√ľtzung, beispielsweise in technischer, p√§dagogischer oder didaktischer Hinsicht. Mit Durchhalteverm√∂gen und Kreativit√§t ist Dein Projekt am Ende m√∂glicherweise f√ľr alle B√ľrger:innen nutzbar.

Lass Deine Idee Wirklichkeit werden und starte mit der Umsetzung Deines Projektes.

Im September 2024, zum Ende des Projektes IdeenLAB, finden sich alle entstandenen Projekte aus dem Bereich Bildung noch einmal zusammen, feiern ihre Geschichte und werden gegebenenfalls noch aktiv eigenst√§ndig weitergef√ľhrt!

Beim IdeenLAB können mitmachen:

In Phase 1 waren alle B√ľrger:innen herzlich eingeladen mitzumachen, die sich mit Cottbus verbunden f√ľhlen, dort leben oder arbeiten und ungeachtet ihres Alters Probleme bzw. Schwierigkeiten im Umgang mit der Digitalisierung sehen. Diese Personen bilden die Grundlage f√ľr Ideen und Projekte, um Bildung im digitaler werdenden Cottbus zeitgem√§√ü zu gestalten. Es sind keine Nachweise √ľber die Meldung in Cottbus erforderlich. In Phase 2 k√∂nnen B√ľrger:innen mitmachen‚Ķ

  • ‚Ķ ab 18 Jahren mit Benutzerkonto beim IdeenLAB.
  • ‚Ķ unter 18 Jahren mit Vertreter:innen, die 18 Jahre oder √§lter sind und ein Benutzerkonto beim IdeenLAB haben.

Wer darf nicht teilnehmen?

  • Das Projektteam und Projektpartner des IdeenLABs.
  • B√ľrger:innen unter 18 Jahren, ohne gesetzliche Vertreter:innen, die 18 Jahre oder √§lter sind und kein Benutzerkonto beim IdeenLAB haben.

Vorstellung des Projektes:

√úber das Projekt IdeenLAB